Teilnehmerstimmen

 

Was es zu erzählen gibt

"Ich weiß nicht warum, aber mich hat dieser Tag sehr berührt und mir Seiten von mir gezeigt, die ich schon längst vergessen hatte." (Julia, Stiftung Naturschutz Bildungsforum)

"Hab Dank mit deinem Team für die erlebnisreiche spannende Zeit, die ihr für die Kinder möglich gemacht habt. Sie sind ganz beseelt und voller Geschichten nach Hause gekommen. Ihnen hat es jedenfalls ganz ganz gut gefallen. Dieses Authentische und das Draussen miteinander tun haben sie begeistert und offensichtlich nachhaltig. Alles Gute jedenfalls und dass du weiterhin Gross und Klein begeistern und mit ihnen in die Natur eintauchen mögest.” (Anke, Mutter, Sommer Wildnis Camp)

"Den Jugendlichen hat die Zeit sehr gefallen und ich selbst war sehr beeindruckt davon, was "so ein kleiner Ausflug in die Natur" so alles bewirken kann. Damit werden wir sicher öfters arbeiten." (Birgit Eichmann, WWF Deutschland, 2°Campus)

"Ich habe mich dann gefragt, wann und warum ich eigentlich aufgehört habe zu spielen oder so spielerisch an Sachen heranzugehen und habe gemerkt, dass ich oft Sachen viel zu ernst nehme und durch einen spielerischen Zugang sicherlich auch viel mehr Spaß dabei hätte. Ich kann es jetzt immer wieder kaum erwarten wieder draußen zu sein und Zeit in der Natur zu verbringen, aber dieses Bedürfnis war einige Jahre lang wohl irgendwo im Unterbewusstsein vergraben und musste offenbar erst wieder geweckt werden. War echt eine intensive, schöne Zeit!" (Benjamin, Die Kraft des Spiels)

„Das bis jetzt mit Abstand beste Seminar meines Lebens“ (aus einem BUND Teilnehmer-Evaluationsbogen, WP & Naturfotografie)

"Mich hat dieses Wochenende nachhaltig beeinflusst. Ich kam nach Hause und habe plötzlich Gespräche geführt, die schon lange anstanden und fühle mich seitdem einfach so viel näher bei mir." (Anne, Wildniswochenende)

"Die Erfahrungen, welche wir zusammen mit Jürgen im Wald machen dürfen, bereichern unsere Ausbildung und unsere Entwicklung auf eine wunderschöne und inspirierende Weise. Ich fühle mich der Natur ein weiteres Stückchen näher gebracht und es macht unbedingt neugierig auf mehr davon! Der Einblick in die Wildnispädagogik sollte allen Schülern möglich gemacht werden." (Patricia, Profilkurs an der Jane Addams Schule - Oberstufenzentrum Sozialwesen)

"Ich hatte am Sonntag Abend das Gefühl als wäre ich von einer weiten Reise zurückgekommen." (Sabine, Wildniswochenende)

"Die Fahrt klingt bei allen noch sehr nach. Sowas macht ja unglaublich viel mit der Gemeinschaft, wie wir feststellen. Alle gehen sehr relaxed und freundlich miteinander um, es wird öfter "Ho!" gerufen. An der Wand im Klassenraum hängen jetzt Jürgens Kraft-Tiere, alle forschen gerade mächtig zu ihrem Tier. Die Kinder haben wunderbare Texte zu verschiedenen Erlebnissen geschrieben, viele drückten auch ihre Dankbarkeit aus." (Katja, Lehrerin Klassenfahrt)

"Ich schätze Jürgens Weg der Wildnis-Begleitung sehr!“ (Ivonne, WWF Deutschland, Teams)

„Der Seminarleiter hat die gesamten 4 Tage sehr angenehm, abwechslungsreich, interessant, begeisternd und einfühlende gestaltet. Die Übungen & Spiele zur Wildnispädagogik haben das fotografische Auge geschult und sehr zum Lernprozess des Fotografierens beigetragen. Super Seminar, unbedingt oft genug anbieten!“ (aus einem BUND Teilnehmer-Evaluationsbogen, WP & Naturfotografie)

"Du hast uns und vor allem mir einen tollen neuen Bereich unserer Möglichkeiten und Fähigkeiten gezeigt. Ich bin dir sehr dankbar." (Jonas, Profilkurs an der Jane Addams Schule - Oberstufenzentrum Sozialwesen)

 

 

Wildnisschule Weg der Wildnis: Wildnispädagogik in Berlin und Brandenburg, © 2018 Jürgen Klühr | AGB | Impressum

Drupal theme by Kiwi Themes.