Wildnispädagogik & Naturfotografie

Bilder, die uns berühren

Das Wissen der Wildnis hilft uns, erfolgreich auf die Jagd zu gehen. In unserem Seminar steht jedoch nicht das Erbeuten von Nahrung, sondern das „Einfangen“ von berührenden Motiven im Vordergrund.

"... So verbrachte ich einige Minuten an dem abgestorbenen Stamm. Plötzlich raschelte es in ihm, und das nicht gerade leise. Sofort stellten sich meine Nackenhaare auf. Im ersten Moment vermutete ich einen Marder oder einen Waschbären. Langsam und leise ging ich um den Baum herum, ich wollte mal schauen, was auf der Rückseite ist. Vielleicht ist da ja ein großes Loch ..." Erfahrungsbericht in voller Länge lesen

Die erforderlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten sind bei der Jagd auf Beute und der Jagd auf Bilder sehr ähnlich. Welche Spuren und Zeichen verraten mir, wo sich Tiere aufhalten? Was sagen mir Vögel in diesem Zusammenhang? Wie bewege ich mich ungesehen durch den Wald? Welche Rolle spielt hierbei meine innere Einstellung? Und wie trainiere ich meine Achtsamkeit, all die wichtigen Details überhaupt wahrzunehmen? Wir werden uns intensiv mit der uns umgebenden Natur verbinden, um berührende Motive zu finden oder uns von diesen finden zu lassen. Tiere, Bäume, Kräuter, Steine, ein Tautropfen, Erde, die Natur in all ihren Facetten. Wer sich ein paar bereits entstandene Fotos anschauen möchte, kann dies hier tun.

Verwoben mit dem wildnispädagogischen Teil des Seminars, gehen wir Fragen der Bildgestaltung und der Handhabung der Kamera auf den Grund. Was macht ein gutes Foto aus? Wie erzeuge ich im Bild Tiefe durch Licht? Wie nutze ich technische Parameter wie beispielsweise Belichtungszeit, Blende und Filmempfindlichkeit für unterschiedliche Zwecke? Unser Ziel ist, einen Einstieg in die Naturfotografie zu erlangen und unsere schönsten Aufnahmen so aufzuarbeiten, dass wir sie zum Ende des Seminars gut miteinander teilen können.

„Der Seminarleiter hat die gesamten 4 Tage sehr angenehm, abwechslungsreich, interessant, begeisternd und einfühlende gestaltet. Die Übungen & Spiele zur Wildnispädagogik haben das fotografische Auge geschult und sehr zum Lernprozess des Fotografierens beigetragen. Super Seminar, unbedingt oft genug anbieten!“ (aus einem Teilnehmer-Evaluationsbogen)

Wildnispädagogik & Naturfotografie

Wir bieten dieses Seminar als Weiterbildung für TeilnehmerInnen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) des BUND an. Zudem ist es ein offenes Seminar, an dem eine begrenzte Anzahl interessierter Erwachsener unabhängig vom BFD teilnehmen kann.

Termine: 25.05. - 28.05.2018 und 21.09. - 23.09.2018

Ort: Naturerlebnishof Uferloos und Waldstück in der Nähe

Anmeldung BFD: BUND

Anmeldung privat: Weg der Wildnis

Kosten privat: Euro 200 plus 50 für Unterkunft und Essen

Wildnisschule Weg der Wildnis: Wildnispädagogik in Berlin und Brandenburg, © 2018 Jürgen Klühr | AGB | Impressum und Datenschutz

Drupal theme by Kiwi Themes.