Beratung und Unterstützung

Für Lehrende und Pädagogische Teams

Wir geben unsere langjährige Erfahrung aus der Arbeit an der Freien Naturschule und aus den Seminaren, Camps und Weiterbildung unserer Wildnisschule liebend gerne weiter. 

Denn die Verbindung von Wildnispädagogik und Schule hat Kraft!

Wir unterstützen bei Fragen zur Unterrichtsgestaltung.

  • Wie plane und gestalte ich naturverbindende Formate im Schulkontext? (Waldtag, Waldwoche, einzelne Themenprojekte)
  • Was ist bei der Umsetzung zu beachten? (Aufsichtspflicht, Feuer, Messer)
  • Bietet die Wildnispädagogik auch Methoden für den klassischen Unterricht? (Spiele, Beziehungsarbeit, Rhythmisierung, Rituale, die Kunst Fragen zu stellen, die Natur unsere Kinder)

Und wir geben Anregungen zur Arbeit im Team. 

  • Persönliche Sprache, Persönliche Verantwortung (Jesper Juul)
  • Redekreis als effektives Mittel der Kommunikation
  • Ablauf von Meetings im natürlichen Energiefluss
  • Werkzeuge für eine Verbindungskultur im Team

Austausch

Unser Beratungsangebot passen wir inhaltlich sowie zeitlich auf die Wünsche und Bedürfnisse der jeweiligen Schule an. Und es sind verschiedene Konstellationen und Formate möglich.

  • Treffen vor Ort mit Einzelpersonen und/oder Gruppen
  • Beratung und Unterstützung per Videokonferenz für Einzelpersonen und/oder Gruppen

Beratung und Unterstützung durch Jürgen Klühr

  • Seit 2013 im Team der Freien Naturschule im StadtGut als Lernbegleiter
  • Konzeption und Druchführung des Waldtages (einmal pro Woche seit 2013)
  • Leiter der Wildnisschule Weg der Wildnis
  • Langjährige Supervision mit Christine Ordnung (ddif) und Oswald Rabas
  • Teilnahme an und Moderation von wöchentlichen Teamsitzung und monatlichen Teamtagen
  • Wechselnde Lerngruppen-Verantwortung (Lerngruppe 1. bis 3. Klasse und 4. bis 6. Klasse) mit den Fächern Mathe, Erdkunde, NaWi
  • Entwicklung eigener Formate inspiriert durch Methoden aus der Wildnispädagogik („Ich in der Welt“, „Stadt, Land Fluss“, „Wiegen, Messen, Flitzen“)
  • Einbeziehung der Wildnispädagogik bei Planung, Gestaltung und Umsetzung von klassischem Unterricht

Foto 1: David Schaufert, 2017. Foto 2: Wilbert Weigend, 2019